Teilweise setzten wir für bestimmte Datenverarbeitungstätigkeiten weisungsgebundene Dienstleistungsunternehmen ein. Es handelt sich hierbei ausnahmslos um weisungsgebundene Dienstleistungsunternehmen, die die Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten.

Aufgrund der vorstehend genannten Weitergaben kann es dazu kommen, dass die weisungsgebundenen Dienstleister die Daten in Staaten außerhalb der der EU („Drittländern“) verarbeiten. Jede Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgt unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Soweit für ein Drittland durch die Europäische Kommission das Vorliegen eines angemessenen Schutzniveaus nicht festgestellt worden ist, sehen wir angemessene Garantien vor, um einen adäquaten Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dies kann beispielsweise durch den Abschluss von Datenverarbeitungsverträgen, die EU-Standarddatenschutzklauseln enthalten und nach Ansicht der Europäischen Kommission angemessene Garantien bieten (abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm ), erfolgen.